Facebook
Facebook
Youtube

Gerd Hübel

Studi-Aktivist an der Stuttgarter Uni, Kombattant bei der ausgefallenen Studierenden-Revolte 1989, danach jahrelanges Fischen im anarchistischen Trüben, paddelte auch in seichten autonomen Gewässern, betrieb Selbstausbeutung in gleichnamigen -zentren, immer auf der Suche nach der Großen Verweigerung. Während des Studiums (Geschichte, Politikwissenschaft, Germanistik) Mitautor an dem Buch «Rebellen, Aufwiegler, saubere Burschen ... » über die Ortsgeschichte (Stuttgart-) Botnangs; Autor der Ausstellungsbroschüre «Der Bedarf an Bestecken ist gedeckt». Dokumente zur Ausplünderung der Stuttgarter Juden im Rahmen der Wanderausstellung «Betrifft: Aktion 3. Deutsche verwerten jüdische Nachbarn»

Kontakt über den Verlag:
info@schmetterling-verlag.de

Publikationen