Facebook
Facebook
Youtube

Sarah Kleinmann

... hat an der Eberhard Karls Universität Tübingen Empirische Kulturwissenschaft, Politikwissenschaft sowie neuere und neueste Geschichte studiert. Ihre Magisterarbeit «Hier ist irgendwie ein großes Stillschweigen – Das kollektive Gedächtnis zur Zwangsarbeit in der Muna Haid in Engstingen» wurde 2011 veröffentlicht. Sie promoviert derzeit am Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft der Universität Tübingen zur musealen Repräsentation von NS-Täterschaft. Daneben arbeitet sie seit sei mehreren Jahren als Trainerin in der außerschulischen politischen Bildungsarbeit, u.a. für das «Netzwerk für Demokratie und Courage», mit den Schwerpunkten Erinnerungskultur zum Nationalsozialismus und Argumentation gegen neonazistische Ideologie.

Kontakt über den Verlag:
info@schmetterling-verlag.de

Publikationen