Facebook
Facebook
Youtube

Dank an unsere AutorInnen

Mitte 2016 hat der Bundesgerichtshof in einem viel beachteten Urteil entschieden, dass die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) den sogenannten Verlegeranteil künftig nicht mehr ausbezahlen darf und für die vergangenen vier Jahre zurückfordern muss.
Dabei handelt es sich u.a. um den "Kopierpfennig", den Kopieläden abtreten müssen. Geklagt hatte ein Rechtsanwalt, selbst Autor. Zwar hatten den Löwenanteil der VG-Wort-Tantiemen immer schon die AutorInnen erhalten, dennoch war die Rückzahlungsforderung für die Verlage ein herber Schlag ins Kontor, der bei einigen bis ins Existenzielle traf.
Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat daher einen Notfallfonds für gefährtete Verlage gegründet, die VG Wort ihrerseits räumte Verlagen ein, ihre Autoren zu bitten, auf die Rückzahlung zu verzichten.
Nun wurden Zahlen publik: In allernächster Zeit müssen 1800 Verlage 50 Millionen € zurückzahlen, jedoch hatten 26.000 Autoren auf insgesamt 5 Millionen € Rückzahlung ihrer Tantieme verzichtet. Beim Schmetterling Verlag wurden gar auf 90 % der Rückzahlung seitens unserer AutorInnen verzichtet. Ein solidarisches Signal auf hoher stürmischer See, wie sie heute die Verlagslandschaft auszeichnet. An dieser Stelle ein herzliches Danke an unsere Autorinnen und Autoren!

Das Schmetterling-Team

| |