Facebook
Facebook
Youtube
Instagram

1. Juni: Buchvorstellung «Betty Rosenfeld»

«... eine der bemerkenswertesten Neuerscheinungen dieses Frühjahrs ...», schreibt Micha Brumlik in der Frankfurter Rundschau und Werner Abel urteilt in Neues Deutschland: «... die Tatsache, dass Michael Uhl sie mit seinem großartigen Buch der Vergessenheit entrissen hat, ist doch noch ein später Sieg dieser unglücklichen Frau...» Schon im Vorfeld der offiziellen Buchvorstellung der Biografie «Betty Rosenfeld» am 1. Juni sparen die Fachleute also nicht mit Lob. Tatsächlich ist es ein wahrhaft außergewöhnliches Werk, dass der Autor im Erinnerungsort Hotel Silber in Stuttgart vorstellen wird und nicht zuletzt deshalb ist zu wünschen, dass die Veranstaltung auf reges Interesse stößt.
Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr. MitveranstalterInnen sind der «Erinnerungsort Hotel Silber» – Außenstelle des Hauses der Geschichte Baden-Württemberg, Rosa Luxemburg Stiftung/Baden-Württemberg und «Die AnStifter e.V.». Es herrscht Maskenpflicht.

Downloads
Artikel Stuttgarter Zeitung
Siehe auch
Neuer Regional-Flyer zum Download
| |