Facebook
Facebook
Youtube

Biologische Vielfalt und Ernährungssicherung

Das aktuelle Sachbuch bilanziert das «genetische Kapital» unseres Planeten und betont die Unverzichtbarkeit biologischer Vielfalt für die globale Ernährungssicherung.
Das Dossier zeigt Ursachen für den Verlust biologischer Vielfalt auf und diskutiert in diesem Zusammenhang die Auswirkungen von Industrialisierung der Landwirtschaft, Welthandelsabkommen und Konzentrationsprozessen der Agrarmultis im Zuge der Globalisierung. Zahlreiche Länder- und Fallbeispiele runden die Schrift ab.

Medienstimmen:
Gelungen ist der Rückblick von Stefi Clar auf die Trennung von Züchtung und Anbau von Kulturpflanzen sowie zur Grünen Revolution. Ein Glanzstück ist der Artikel von Peter Rossets... Darin untersucht er knapp und einleuchtend, welchen Nutzen bessere Technologien für Kleinbauern in der Dritten Welt bringen könnten und worin Ursachen ihrer Armut und schlechten Ernten liegen.
Peer Urbatzka in Unabhängige Bauernstimme, 11/2002
Mehr
Cover ISBN 978-3-89657-009-3

BUKO Agrar Koordination (Hg.):
Biologische Vielfalt und Ernährungssicherung
2002
128 Seiten, kartoniert
Schmetterling
ISBN 3-89657-009-9
8,80 EUR
Vergriffen, keine Neuauflage
Downloads
Pressetext
Hintergrund
Internationales
Leserstimmen
Kommentar schreiben
| |
Kommentare:

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentar schreiben

 Name

 E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)

Spam-Code
Erneut laden