Facebook
Facebook
Youtube

Thule.

Wohl nie zuvor sind die esoterischen Quellen und «intellektuellen» Grundlagen der sogenannten Neuen Rechten so treffend und fundiert beschrieben worden wie in diesem Buch.
Eindrucksvoll belegen die Autoren, wie sich die völkische Mythologie vom Beginn unseres Jahrhunderts über das «Dritte Reich» bis auf die Internet-Homepages und Videos der neurechten Modernisierer gerettet hat.
Außerdem: Völkische Ökologie, Jan van Helsing, Thule-Seminar u.v.m.

Medienstimmen:
Das Buch ist gemäß dem inhaltlichen Umfang äußerst informationsreich, wobei eine vernünftige Gliederung, Querverweise, Glossar und Register die Übersichtlichkeit bewahren.
Tatblatt, 4.3.99

... bietet das Buch eine Fülle von Informationen über den quasireligiösen Hintergrund der nationalsozialistischen Ideologie, über «Modernisierungsstrategien» der Neuen Rechten und einen besonders interessanten Abschnitt über deren Nutzung der neuen Medien.
Gunnar Schedel in MIZ, 1/96

Eine lesenswerte Untersuchung, die Hintergründe und Motive freilegt.
Freidenker, 1/96
Mehr
Cover ISBN 978-3-89657-092-5

Heller, Friedrich Paul/Maegerle, Anton:
Thule.
Von den völkischen Mythologien zur Symbolsprache heutiger Rechtsextrem
3. Auflage 2007
182 Seiten
Schmetterling
ISBN 3-89657-092-7
13,80 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Porto)

In den Warenkorb

Hintergrund
Geschichte
Leserstimmen
Kommentar schreiben
Merkzettel
| |
Ergänzende Titel:
Kommentare:

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentar schreiben

 Name

 E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)

Spam-Code
Erneut laden