'Hier drin ist eine Welt für sich'

Das «Neuner» ist mehr als nur ein Rentnerbad. Dominik Thewes und Klaus Teichmann haben einmal genauer hingesehen und ein skurriles Stuttgarter Kleinod entdeckt. Das Mineralbad Berg ist ein Soziotop aus älteren schwäbischen Genießern — echte Hedonisten — und jede Menge Szenevolk, das den schrulligen Charme im Stuttgarter Osten für sich entdeckt. Ihre Sonnenbrillen sind quietschig bunt — sie rezipieren das antiquierte Bad ironisch. Die Kreativszene mit Theaterschauspielern oder Betreibern von In-Läden hat das Bad ebenfalls längst okkupiert. Staatstheater-Schauspielerinnen lernen hier ihre Texte, die Modedesignerin kommt gerade von der jüngsten Messe und erholt sich vom Jetlag. Für Lebenskunst, Genuss und urbanen Style gibt es natürlich auch in Stuttgart genügend Raum — siehe Berg! Hier trifft die Lebensästhetik der reifen Genießer auf hippe Szenegänger — das Berg ist eine Institution und der Stuttgarter Sommertreffpunkt.

Autor Klaus Teichmann und Fotograf Dominik Thewes haben mit diesem Buch eine farbige Hommage an Stuttgart erschaffen.

Medienstimmen:
«Um nun die Liebe zu diesem Bad zu entdecken, wiederzuentdecken oder sich bestätigt zu sehen, ist der Bildband des Schmetterling Verlags hervorragend geeignet. [...] Dazu kommt eine Mischung aus Texten, die ganz unterschiedlich sind, mal historisch aufklärend, mal gewitzt soziologisch, mal journalistisch konkret. Oft kommen die Akteure auch selbst zu Wort, etwa die Bademeister-Legende Lothar Letat [...] All diese Gespräche, Anschauungen, Interviews versammeln sich in diesem Buch zu einer ‹runden Sache›.»
Heinrich Steinfest in einundzwanzig, 7. Juli 2011, S. 17

«Hier drin ist eine Welt für sich», lautet der Titel des Buchs von Klaus Teichmann (Text) und Dominik Thewes (Fotos) im Schmetterling-Verlag, das ich nicht nur den Freunden kalter Schwimmrituale wärmstens empfehle. Die beiden Journalisten der «Marbacher Zeitung» haben ihre leidenschaftliche Würdigung des skurrilen Kleinods im rappelvollen Club Galao vorgestellt. Das Berg gilt als Renterbad - zur ersten Buchpräsentation kamen sehr viele jungen Menschen. «Im Mineralbad zelebriert Stuttgart seinen Hang zum Schrägen», steht auf dem Cover. So schrullig, überraschend, verdreht, spießig, selbstverliebt, abstrus und abenteuerlich kann unsere Stadt sein. Bei der Buchfeier war man sich einig: Rettet dieses Refugium!
Uwe Bogen in Stuttgarter Nachrichten, 9.Juli 2011, S. 24

«Der legendäre Bademeister ist nur einer von vielen Charakteren, die Teichmann in seinem Buch vorstellt. Auf 150 Seiten wird abgebildet, was das Berg ausmacht. Abgerundet wird das Werk mit vielen Farbfotografien von Dominik Thewes, der sich auch im tiefsten Winter frühmorgens auf die Lauer legte und dabei die vielen kleinen Details zeigt, wie etwa Duschbrausen mit Zugtechnik, alte Personenwaagen, Liegebänke aus Holz oder die pittoreske Eingangshalle. Thewes ist es gelungen einen nostalgischen Charme scheinbar längst vergangener Tage in seinen Bildern festzuhalten.»
Sebastian Steegmüller in Cannstatter/Untertürkheimer Zeitung, 23./24.Juli 2011

... ein Buch, das unterhält, die Sinne anspricht und bestimmt immer wieder gerne zur Hand genommen wird.
Karin Ait Atmane in «Ihr Stadtteil aktuell», 10/2011
Mehr
Cover ISBN 978-3-89657-143-4

Teichmann, Klaus / Thewes, Dominik:
'Hier drin ist eine Welt für sich'
Im Mineralbad Berg zelebriert Stuttgart seinen Hang zum Schrägen
1. Auflage 2011
Buch
144 Seiten, gebunden
Schmetterling
ISBN 3-89657-143-5
29,80 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Porto)

In den Warenkorb

Blick ins Buch Audio & Video
Downloads
InhaltsverzeichnisVorwortTextprobe
Autoreninfo
Klaus TeichmannDominik Thewes
Leserstimmen
Kommentar schreiben
Merkzettel
| |
Ergänzende Titel:
Zurück   1 / 2   Weiter
Hören & sehen:
Kommentare:

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentar schreiben

 Name

 E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)

Spam-Code
Erneut laden