Facebook
Facebook
Youtube

Englisch für Besserwisser

Kennen Sie den nicht unwesentlichen Unterschied zwischen «late» und «too late»? Wissen Sie, wie man sich ohne Gesichtsverlust von einer Party verabschiedet, auf der nur noch der Nudelsalat übrig ist? Wie man herausfindet, ob «Balmoral» ein Mädchen- oder ein Jungenname ist?
Auch Deutsche, die meinen, relativ gut Englisch zu sprechen, scheitern häufig an den Feinheiten der englischen Sprache. Oft reicht eine kleine sprachliche Nuance, eine leichte Unkorrektheit ... und schon reagiert der/die britische Gegenüber anders als erwartet, ist die bisher so lockere Stimmung gründlich verdorben.
Ruth Butterfield zeigt anhand von ebenso anschaulichen wie witzigen Beispielen, wie Missverständnisse vermieden werden können. Dabei geht sie nicht nur den sprachlichen Phänomenen auf den Grund, sondern bezieht zudem interkulturelle Differenzen in die Betrachtungen mit ein.
Damit es nicht bei der Theorie bleibt und das Geschriebene nicht binnen Kurzem wieder in Vergessenheit gerät, finden sich am Ende eines jeden Kapitels abwechslungsreiche Übungen und Lösungen.

Medienstimmen:
This book is not only entertaining; it is also one of the most informative works on mistakes commonly made by German speakers when using English. Ruth Butterfield has chosen topics such as politeness, tenses, gender, pronunciation and cultural misunderstandings. To make the subject more understandable she writes about them in German. On 158 pages, she explains what can go wrong an why. Each chapter is followed by exercises to help readers measure their progress. The book is an ideal gift. Level A2 and above.
Spotlight, Januar 2009

Sprachenlernen verbindet sich heute auf allen Niveau- und Altersstufen zu Recht immer häufiger mit interkulturellem Lernen. Was nützen schließlich die schönsten Vokabelkenntnisse, wenn man aufgrund eines unpassenden Verhaltens von einem Fettnäpfchen ins nächste tritt.
In 11, überwiegend auf Deutsch verfassten Kapiteln mit jeweils anhängendem, englisch geschriebenem Aufgabenteil samt Lösungen führt die Autorin mit Witz, Ironie und Selbstironie in die höheren Weihen des englischen Sprach- und Kulturverständnisses ein. Hier geht es nicht darum, Vokabeln und Redewendungen zu präsentieren, wie sie nicht in jedem Wörterbuch stehen, sondern intercultural misunderstandings zwischen Deutschen und Engländern, aber auch zwischen Letzteren und ihren amerikanischen Verwandten zu erklären und zu vermeiden zu helfen. Auch die Grammatik mit ihren vielen Stolperfallen kommt nicht zu kurz, der Tonfall ist stets persönlich und humorvoll.
Dieses Besserwisser-Buch sei jedem Sprachinteressierten empfohlen, der sich auf kurzweilige Art eine Extraportion alltagstauglicher Englischkenntnisse gönnen will.
Dr. Thomas Bruns in «Praxis Fremdsprachenunterricht» 2/10
Mehr
Cover ISBN 978-3-89657-378-0

Butterfield, Ruth:
Englisch für Besserwisser
... auf die feine englische Art
1. Auflage 2008
Buch
160 Seiten, kartoniert
Schmetterling
ISBN 3-89657-378-0
12,80 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Porto)

In den Warenkorb

Downloads
InhaltsverzeichnisVorwortTextprobePressetextWeitere Downloads
Autoreninfo
Ruth Butterfield
Hintergrund
Englisch für BesserwisserUn regalo «internacional»EnglischBesserwisser (be)schenken!
Leserstimmen
Kommentar schreiben
Merkzettel
| |
Ergänzende Titel:
Kommentare:

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentar schreiben

 Name

 E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)

Spam-Code
Erneut laden