Facebook
Facebook
Youtube

«Räder müssen rollen für den Sieg»

Das Buch «Räder müssen rollen für den Sieg» zeichnet die Lebenssituation der ZwangsarbeiterInnen anhand des Fallbeispieles Landkreis Esslingen nach, gibt einen Überblick über Formen, Ausmaß und Verlauf des Zwangsarbeitseinsatzes, fragt nach der zugrundeliegenden Ideologie sowie ihren gesellschaftlichen Ursachen und resümiert die Entschädigunsdebatte seit 1945.

Medienstimmen:
Gerade der dokumentarische Teil des Buches zeigt, welcher Nachholbedarf in der regionalen Forschung über Zwangsarbeit besteht... «Räder müssen rollen für den Sieg. Zwangsarbeit im Dritten Reich»: ein sehr empfehlenswertes Buch. Es bietet einen guten geschichtlichen Überblick und ein klares Bild der Zwangsarbeit in einer durchschnittlichen deutschen Kleinstadt.
Radio Dreyeckland , 17.4.00
Mehr
Cover ISBN 978-3-89657-460-2

Roth, Karlheinz u. a.:
«Räder müssen rollen für den Sieg»
Zwangsarbeit im «Dritten Reich»
1. Auflage 2000
Buch
182 Seiten, kartoniert
Schmetterling
ISBN 3-89657-460-4
13,80 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Porto)

In den Warenkorb

Hintergrund
Geschichte
Leserstimmen
Kommentar schreiben
Merkzettel
| |
Ergänzende Titel:
Kommentare:

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentar schreiben

 Name

 E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)

Spam-Code
Erneut laden