Facebook
Facebook
Youtube

Colonia Dignidad

Spätestens Mitte der 1970-Jahre stand die deutschtümelnde Sektensiedlung Colonia Dignidad unter Verdacht, der chilenischen Diktatur unter Augusto Pinochet als Folterschule zu dienen und massiv in illegale Waffengeschäfte verwickelt zu sein. MenschenrechtlerInnen beschuldigten zudem u.a. Sektenchef Paul Schäfer körperlicher und seelischer Gewalt sowie des sexuellen Missbrauchs Minderjähriger.
Das von Dieter Maier unter dem Pseudonym Friedrich Paul Heller verfasste Buch «Colonia Dignidad. Von der Psychosekte zum Folterlager» fasst im Jahre 1993 die wesentlichen Vorwürfe zusammen, liefert etliche Belege für die inzwischen erwiesenen kriminellen Aktivitäten der «Mustersiedlung» und zeigt auf, wie die damalige deutsche Außenpolitik und Justiz die Sekte in grob fahrlässiger Weise gewähren lassen.
Das Buch gilt bis heute als die ausführlichste und fundierteste Darstellung der Colonia Dignidad (heute: Villa Baviera) zu Zeiten der Militärdiktatur und als wichtiger Beitrag zu deren Enttarnung. Es liegt nun in einer mit einem aktuellen Nachwort des Autors versehenen Neuauflage vor.

Medienstimmen:
«... bleibt sein Verdienst, der Oberflächlichkeit des hiesigen Buchmarktes ein Beispiel von Recherchejournalismus entgegengesetzt zu haben.»
Frank Schütz «Evangelischer Pressedienst/Entwicklungspolitik»

Was den Wert des Buches ausmacht, ist zum einen die Darstellungen der Colonia Dignidad als Folterort für politische Gefangene und als Ausbildungslager für den chilenischen Geheimdienst. Zum anderen sind die zahlreichen bisher unveröffentlichten Dokumente spannend.
Jürgen Karwelat, «die tageszeitung», 27.11.1993
Mehr
Cover ISBN 978-3-89657-618-7

Heller, Friedrich Paul:
Colonia Dignidad
Von der Psychosekte zum Folterlager
2016
Buch
Kartoniert
Schmetterling
ISBN 3-89657-618-6
19,80 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Porto)

In den Warenkorb

Hintergrund
Colonia DignidadChile: Sachliteratur auf DeutschPublic History Blog zur Colonia Dignidad
Leserstimmen
Kommentar schreiben
Merkzettel
| |
Ergänzende Titel:
Kommentare:

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentar schreiben

 Name

 E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)

Spam-Code
Erneut laden