Facebook
Facebook
Youtube

Guardianes de la naturaleza, Los indios y su America

Die indigenen Kulturen der präkolumbianischen Epoche hatten uns die Fähigkeit voraus, von der Natur zu leben, ohne diese zu zerstören.

Diese unterrichtserprobte Lektüresammlung, u.a. mit Texten von José Lutzenberger, Rigoberta Menchú und Eduardo Galeano, reflektiert nicht nur den Jahrhunderte währenden Opfergang der «Hüter der Natur» vor den Altar des sogenannten Fortschritts, sondern auch Widerstand und neuentdecktes Selbstverständnis der Indios in einer Zeit weltweiter ökologischer und sozialer Katastrophen.
Die Lektüren werden durch einsprachige Begriffserklärungen, Übungen zur Grammatik und Lexik sowie Fragen zur Texterschließung und Diskussion ergänzt.

Medienstimmen:
Schließlich ist hervorzuheben, daß sich die klare und nüchterne Gliederung des Materials wohltuend von der jetzt so verbreiteten Bemühung um Buntheit, die angeblich das Lernen erst zu einem Spaß macht, abhebt. Wir wollen daher nur hoffen, daß der Autor uns noch weitere solcher vorbildlichen Textsammlungen beschert.
Hans Paschen, Hispanorama/Deutscher Spanischlehrerverband, 73
Mehr
Cover ISBN 978-3-926369-35-2

Lalana Lac,Fernando:
Guardianes de la naturaleza, Los indios y su America
Textband
1. Auflage 1994
160 Seiten, kartoniert
Schmetterling
ISBN 3-926369-35-3
12,80 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Porto)

In den Warenkorb

Autoreninfo
Fernando Lalana Lac
Hintergrund
Tapas turísticas: EcuadorTemas hispánicos
Leserstimmen
Kommentar schreiben
Merkzettel
| |
Ergänzende Titel:
Kommentare:

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentar schreiben

 Name

 E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)

Spam-Code
Erneut laden