Facebook
Facebook
Youtube

Cosmofobia

Im Kulturhaus von Lavapiés, bekannter Stadtteil von Madrid, treffen die unterschiedlichsten Personen aufeinander. Kinder verschiedenster Nationalitäten spielen zusammen und in der Selbsthilfegruppe für Frauen kommen Ecuadorianerinnen, Senegalesinnen und Marokkanerinnen zusammen. Hier kreuzen sich die Wege von Menschen nicht nur verschiedener Ethnien, Religionen und Sprachen sondern auch unterschiedlichen Alters und Standes – von illegalen Immigranten, über Laufstegmodels und Drogendealer bis hin zu Yuppies.

Lucía Etxebarria zeichnet mit diesem Roman ein Sozialgemälde u.a. über die Multikulturalität, den täglichen Kampf und die Immigration in Madrid.

Cover ISBN 978-84-233-4035-4

Lucía Etxebarria:
Cosmofobia
Veinte colores de amor
2008
Buch
426 Seiten, kartoniert
Horizontes
ISBN 84-233-4035-X
12,80 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Porto)

In den Warenkorb

Hintergrund
Großstadt
Leserstimmen
Kommentar schreiben
Merkzettel
horizontes
| |
Ergänzende Titel:
Kommentare:

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentar schreiben

 Name

 E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)

Spam-Code
Erneut laden