Facebook
Facebook
Youtube
Instagram

Más vale besar dos veces

«Yoyo es una chica un poco rebelde e independiente. Claro que eso en parte es porque tiene que aguantar a la hermana pequeña más crispante y a la madre más caótica del mundo. Por suerte existe otra cosa en «el mundo» que le hace perder la cabeza: LOS CHICOS.»

Auch in Spanien gibt´s eine Clique namens Die wilden Hühner – Las gallinas. Und die wollen für ihr Mitglied Yoyo einen neuen Freund finden. Und das soll ausgerechnet Nils, der Chefredakteur der Schulzeitung, sein.
Yoyo arbeitet zwar bereits als Kummerkastentante für die Schulzeitung und somit in nächster Nähe von Nils, doch da dieser der aller-allersüßeste Junge der Schule ist – das ist für Yoyo klar – ist eine normale Unterhaltung natürlich nicht möglich: entweder verdreht die nervöse Yoyo die Sätze oder es kommt nur Unsinn aus ihrem Mund. Wenigstens Ihrem Tagebuch kann sie sich klar und deutlich anvertrauen.

Ein überaus witziger, temporeicher Roman, der zahlreiche Leseanreize bietet und in dem Jugendliche sich leicht wiederfinden können. Sprachlich recht einfach, bietet sich der Roman als erste Lektüre in der Mittelstufe oder der gymnasialen Oberstufe an.

Cover ISBN 978-84-236-4045-4

Ullrich, Hortense:
Más vale besar dos veces
2005
Buch
158 Seiten, kartoniert
Horizontes
ISBN 84-236-4045-0
9,80 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Porto)

In den Warenkorb

Hintergrund
Jugendliche
Leserstimmen
Kommentar schreiben
Merkzettel
horizontes
| |
Ergänzende Titel:
Kommentare:

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentar schreiben

 Name

 E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)

Spam-Code
Erneut laden