Facebook
Facebook
Youtube

Luna de lobos

Luna de lobos - die Peinigung des Menschen durch den Menschen

Auch nach dem Spanischen Bürgerkrieg, ergo nach ihrer Niederlage, geben viele Republikaner ihre Hoffnung und Ziele nicht auf. Viele verstecken sich mit ihren Mitstreitern in den Bergen und versuchen, von dort Druck auszuüben. Oder zumindest zu überleben.

Zwar auf politischen und historischen Aspekten basierend, beschäftigt sich Llamazares' Roman vor allem mit der Beschreibung menschlicher Instinkte und des Überlebenswillens, der einen gehetzten Menschen zu einem gewalttätigen wandeln kann.

Tipp: Im Textband «Andalucía» aus unserer Reihe «Temas básicos» werden die Konflikte der Nachkriegszeit zwischen den Maquis (republikanische Kämpfer in den Bergen), der Guardia Civil und der Zivilbevölkerung anschaulich beschrieben (s. S. 39).

Cover ISBN 978-84-322-1738-8

Llamazares, Julio:
Luna de lobos
1985
Buch
160 Seiten, kartoniert
Horizontes
ISBN 84-322-1738-7
11,80 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Porto)

In den Warenkorb

Hintergrund
Spanischer Bürgerkrieg / Diktaturen
Leserstimmen
Kommentar schreiben
Merkzettel
horizontes
| |
Ergänzende Titel:
Kommentare:

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentar schreiben

 Name

 E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)

Spam-Code
Erneut laden