Facebook
Facebook
Youtube

La tierra de las papas

Für María bricht eine Welt zusammen, als ihr Vater ihr eröffnet, daß er beruflich nach Bolivien versetzt wird. Ihr bleibt nur eins übrig: Die Koffer packen und sich von ihrem alten Leben in Madrid verabschieden ... Am Anfang ist alles so furchtbar, wie María es sich vorgestellt hat. Doch dann tritt das Hausmädchen Casilda in ihr Leben und zeigt María ihr Bolivien abseits des Reichenviertels. María lernt eine Welt kennen, in der es weder fließendes Wasser noch Strom, aber viel Herzlichkeit gibt. Und die Gebräuche der Indígenas, die ihr zunächst fremd erscheinen, werden ihr nach und nach vertraut.
Der kurze Roman ist in einer einfachen, klaren Sprache geschrieben und vermittelt viel landeskundliches Wissen über Bolivien und die Indígenas. Sehr gut als Lektüre im Oberstufenunterricht geeignet.

Cover ISBN 978-84-348-5053-8

Bordons, Paloma:
La tierra de las papas
2001
Buch
144 Seiten, kartoniert
Horizontes
ISBN 84-348-5053-2
13,80 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Porto)

In den Warenkorb

Downloads
Weitere Downloads
Hintergrund
Vokabelliste zu «La tierra de las papas»Wilde Reise durch Peru«La tierra de las papas» – KlausurAndenländerSchullektürenLateinamerikaLateinamerika: MaterialienZentralabitur Berlin & Brandenburg
Leserstimmen
Kommentar schreiben
Merkzettel
horizontes
| |
Ergänzende Titel:
Kommentare:

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentar schreiben

 Name

 E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)

Spam-Code
Erneut laden