Facebook
Facebook
Youtube

Historias de Madrid

Elf Kurzgeschichten namhafter Autoren, wie Camilo José Cela, Juan Madrid oder Ignacio Aldecoa, die alle von Madrid handeln. Dabei lassen die Texte aus den unterschiedlichen Epochen wie Mosaiksteine erkennen, welche Veränderungen die Stadt durchlaufen hat: Vom «poblachón manchego», das Ramón Gómez de la Sema beschreibt, bis zur Cyberlandschaft, die Maruja Torres' Protagonistin wie eine einsame Wölfin durchstreift.

Cover ISBN 978-84-7884-172-1

Historias de Madrid
1996
Buch
Kartoniert
Horizontes
ISBN 84-7884-172-5
8,80 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Porto)

In den Warenkorb

Hintergrund
Schnell und einfach: Lektüren-KlassensätzeZentralabitur Schleswig-HolsteinGroßstadt
Leserstimmen
Kommentar schreiben
Merkzettel
horizontes
| |
Ergänzende Titel:
Kommentare:

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentar schreiben

 Name

 E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)

Spam-Code
Erneut laden