Facebook
Facebook
Youtube

Ni un paso atrás

Die Geschichte ganz gewöhnlicher Frauen, ob Hausfrauen oder Arbeiterinnen, die tatenlos zusehen müssen, wie das faschistische Militärregime Argentiniens ihnen ihre Söhne und Töchter entreißt und sie «verschwinden lässt».
Bis heute, drei Jahrzehnte nach Ende der Diktatur, demonstrieren die Mütter auf der Plaza de Mayo und fordern die Aufdeckung der Greueltaten, die während dieses unsäglich traurigen Kapitels der Menschheitsgeschichte begangen wurden.

Cover ISBN 978-84-8136-063-9

Madres de Plaza de Mayo:
Ni un paso atrás
1997
Buch
151 Seiten, Englische Broschur
Horizontes
ISBN 84-8136-063-5
15,80 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Porto)

In den Warenkorb

Hintergrund
LateinamerikaZentralabitur Schleswig-Holstein
Leserstimmen
Kommentar schreiben
Merkzettel
horizontes
| |
Ergänzende Titel:
Kommentare:

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentar schreiben

 Name

 E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)

Spam-Code
Erneut laden