Facebook
Facebook
Youtube

Un viejo que leía novelas de amor

El Idilio: Das ist ein Dorf des Stammes der Shuar, das mitten im Amazonas-Gebiet liegt.
Antonio José Bolívar Proaño: Ein Weißer kam eines Tages an diesen entlegenen Ort, um den Regenwald, die dort lebenden Tiere und die Einheimischen kennen und respektieren zu lernen.
Doch der Ort, an dem Antonio nun schon lange lebt, ist kein Idyll mehr: Immer mehr Fremde dringen gierig in die Wildnis ein. Ihre Ignoranz glauben sie mit ihren Waffen, die die Gesetze des Waldes niedersäbeln, auszugleichen.
Um sich von der Einfalt der Eindringlinge abzulenken, entdeckt Antonio José ein neues Hobby: Er beginnt trotz seiner Leseschwäche mit Leidenschaft Liebesromane zu lesen, die ihm der wandernde Zahnarzt mitbringt. Geschichten über die «wahre Liebe, die, die einen leiden lässt».

Luis Sepúlveda, der Autor des Romans, ist ein Weltenbummler. Er hat die verschiedenen Kontinente bereist, war sowohl in den Tropen als auch in der Sahara, saß unter Pinochet im Gefängnis und arbeitete an Bord eines Greenpeace-Schiffes. Genauso spannend, exotisch und widersprüchlich lässt sich auch Sepúlvedas Werk lesen. So kommt es, dass ein Weißer im Regenwald gegen Tiger und Fremde kämpft, während sein Hobby die Lektüre von Herz-Schmerz-Romanen ist.

«Un viejo que leía novelas de amor» ist ein Lesespaß für Alt und Jung! Besonders interessant ist er für Leser, die einen realistischen mit Alltagsanekdoten gespickten Einblick in das Leben und die Nöte der Bewohner des Amazonas bekommen wollen.

Cover ISBN H-00-000055-2

Luis Sepúlveda:
Un viejo que leía novelas de amor
2014
Buch
135 Seiten, kartoniert
Horizontes
ISBN H-00-000055-2
10,80 EUR
(inkl. MwSt., zzgl. Porto)

In den Warenkorb

Hintergrund
Zentralabitur Baden-WürttembergZentralabitur NiedersachsenZentralabitur Berlin & BrandenburgLiteraturhandreichungenSchullektüren
Leserstimmen
Kommentar schreiben
Merkzettel
horizontes
| |
Ergänzende Titel:
Kommentare:

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentar schreiben

 Name

 E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)

Spam-Code
Erneut laden