Facebook
Facebook
Youtube

De viaje con el CHE GUEVARA

1952 begibt sich der 23-jährige Medizinstudent Ernesto mit seinem Freund Alberto, Biologe, auf eine Reise durch Südamerika. Zuerst mit dem Motorrad, später trampend, lernen sie die Einwohner verschiedener Länder sowie die harten Bedingungen, unter denen jene leben müssen, kennen.
Ernesto hält die Erlebnisse der Reise in seinem Tagebuch fest, welche 50 Jahre später von Walter Salles in «Diarios de motocicleta» wieder zum Leben erweckt werden sollen.

Der Dokumentarfilm «De viaje con el Che Guevara» beobachtet den Film über «el Che» und präsentiert Interviews mit Beteiligten.

«Alberto Granado acompañó al Che en moto por América Latina. En este film nos cuenta su entrañable relación.»

Der spanischsprachige Dokumentarfilm enthält - unter anderem - folgende Extras (85min.):
Recordando al Che, Los hijos del Che, Los intelectuales opinan sobre él, Éxito en el festival de Berlín

Cover ISBN H-10-000075-9

Gianni Minà:
De viaje con el CHE GUEVARA
Documental DVD
2003
Video
Digital Video Disc
Horizontes
ISBN H-10-000075-9
16,80 EUR
Titel bei uns vergriffen
Hintergrund
Horizontes DVD: Wissen und Vergnügen
Leserstimmen
Kommentar schreiben
horizontes
| |
Ergänzende Titel:
Kommentare:

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentar schreiben

 Name

 E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)

Spam-Code
Erneut laden