Facebook
Facebook
Youtube

El tren de la memoria

Spanien in den 70er Jahren: Ungefähr 2 Millionen Spanier müssen das Land auf der Suche nach Arbeit verlassen. Jung und voller Tatendrang wollen sie ihr Glück in Deutschland, Frankreich, der Schweiz, ... versuchen. Doch die Sprachbarrieren und kulturellen Unterschiede bereiten größere Probleme als erwartet. Josefina, eine der Migranten in Deutschland, erinnert sich.

Ein sehr spannendes, bisher selten angesprochenes Thema, das den direkten Vergleich der Kulturen Spaniens und Deutschlands ermöglicht.
Mit internationalen Jury- und Publikumspreisen belohnter Film.

Schulisches Vorführrecht. Auf Spanisch und Deutsch
Ein schönes Extra: die Lieder von Pablo Guerrero

Cover ISBN H-10-000088-0

Marta Arribas y Ana Pérez:
El tren de la memoria
DVD, ÖV
2006
Video
Digital Video Disc
Horizontes
ISBN H-10-000088-0
24,80 EUR
Titel bei uns vergriffen
Hintergrund
Horizontes FilmtippsUn verano en Extremadura IV.MigrationSpanischer Bürgerkrieg / DiktaturenSpanischsprachige FilmeZentralabitur Bremen
Leserstimmen
Kommentar schreiben
horizontes
| |
Ergänzende Titel:
Kommentare:

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentar schreiben

 Name

 E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)

Spam-Code
Erneut laden