Facebook
Facebook
Youtube

El laberinto del fauno

1944: Ofelia, ein dreizehnjähriges Mädchen, zieht mit ihrer kranken Mutter und ihrem Stiefvater, einem grausamen Hauptmann des frankistischen Heeres, in ein Dorf, wo sich die Ruine eines Labyrinths befindet. In diesem trifft das Mädchen auf einen Faun, ein Fabelwesen, der ihr offenbart, dass sie in Wirklichkeit eine Prinzessin ist, die Letzte ihrer Linie.

«El laberinto del fauno», der aufgrund seiner phantastischen Szenen und Spezialeffekte ein Augenschmaus darstellt, gibt zudem viel Aufschluss über die Guerilla, und die Maqui im Speziellen – wie es dazu kam, wie es nach Kriegsende weiterging, in welchen Verhältnissen die Kämpfer lebten etc.

Der mexikanische Regisseur Guillermo del Toro hat sich bereits durch frühere Filme wie «Mimic» und «El espinazo del diablo» einen Namen gemacht. Zur Zeit arbeitet er am Filmprojekt von Tolkiens Hobbit.

Auf Spanisch, mit spanischen sowie englischen Untertiteln
CD 1: Film, Audiokommentare
CD 2: Extras wie Bonusmaterial

Cover ISBN H-10-000101-1

Guillermo del Toro:
El laberinto del fauno
DVD
2006
Video
Digital Video Disc
Horizontes
ISBN H-10-000101-1
19,80 EUR
Titel bei uns vergriffen
Hintergrund
70 Jahre später – La Guerra Civil española
Leserstimmen
Kommentar schreiben
horizontes
| |
Ergänzende Titel:
Kommentare:

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Kommentar schreiben

 Name

 E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht)

Spam-Code
Erneut laden